Seite 2 von 2
#16 RE: Frühbeet / Alltop von Flensburgerin 23.08.2012 04:10

avatar

Ich bin Kerstin = Flensburgerin ;)
Ja, dervBereich ist in der Wachphase frei zugänglich. Dort gehe die Kröten nachts immer rein zum Schläfen oder wenn sie es etwas Kühler haben wollen.
Durch die Isolation und das Feuchte, ist es dort auch bei hohen Temperaturen immer Kühler.
Geschlossen wird dieser Bereich nur, wenn die Tiere starren.

Wenn Du ein UV durchlässiges FB hast benötigst Du keine UV Lampe.
Einen Spotstrahler ( PAR 38 , gibt es im Baumarkt) reicht, zum Aufwärmen.
Den angeschlossen am UT 200 und davor eine Zeitschaltuhr und das war' s.

#17 Frühbeet /Einrichtung von Christine 29.08.2012 00:18

Hallo, ich bin immer noch am suchen!!
habt ihr schon was vom Beta-Solar Wärmespeicher von Beckmann gehört? Wäre das ne Sparsame alternative, die Wärme im Frühbeet zu speichern?

Ansonsten bin ich auch unsicher, was die Lampen angeht: Elstein oder Par38? Wenn dann die Temperatur Nachts zu arg sinkt schaltet der UT ja normalerweise die Wärmelampe ein und da wärs ja bei der Par 38 hell im Frühbeet oder? Habt ihr deshalb noch ne Zeitschaltuhr angehängt?

Wie Hoch stellt man denn den Thermotimer im Frühjahr bzw. Herbst ein?

Schon wieder so viele Fragen auf einmal, aber ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen

#18 RE: Frühbeet /Einrichtung von Olivia 29.08.2012 01:54

avatar

Den Elstein Strahler verwendet man nicht für den Tag sondern für die Umgebungstemperatur. Schildkröten assozieren Licht mit Wärme. Ein Elsteinstrahler strahlt kein Licht aus, die Schildkröten wissen also nicht, wo sie sich lokal aufwärmen können. Für die Umgebungstemperatur bzw. Schutz vor Frost würde ich zur sparsameren Alternative der Deckelheizung zurück greifen. das kostet viel weniger Strom, ist aber trotzdem effektiv. das wird gesteuert mit Thermotimer oder dem UT 200. Der Par38 Strahler dient dann zur lokalen Wärme und ist daher nur tagsüber in Betrieb. Bei genügend Sonnenschein kann man darauf verzichten oder nur für die "Morgensonne" verwenden. das wird dann per Zeitschaltuhr gesteuert.

Von diesem Wärmespeicher habe ich noch nichts gehört. Aber die Bewertungen auf Amazon klingen nicht überzeugend, sind aber auch noch nicht viele abgegeben worden.

Momentan habe ich den Thermotimer eingestellt, dass er ab unter 15 Grad anspringt. Ab September werde ich es nach und nach sinken zur Vorbereitung auf die Starre, sodass ich im November bei ca. 6 Grad angekommen bin. Nach der Starre geht es umgekehrt. Angefangen bei 6 Grad steigere ich die Temperatur nach und nach bis maximal 15 Grad. Hilfreich dafür kann es sein, wenn du ab und zu mal schaust, wie die minimalen Temperaturen im Habitat sind und diese als kleine "Hilfe" zur Orientierung nimmst. Das wenigste sind dort 17 Grad, soweit ich auf die schnelle gelesen habe.

lg

#19 RE: Frühbeet /Einrichtung von Mac 17.09.2012 08:59

avatar

Ich habe ein Frühbeet gekauft bei dem nur die Dachkonstruktion Alltop verbaut hat, die Wände sind Hohlkammer. Also sozusagen deine Idee aber fertig, nicht selbst gebaut :-) Ich weiß grad garnicht mehr wie der Hersteller hieß, irgendwas mit H glaube ich. Soooooo extrem teuer war das dann nicht. Nur die Türkonstruktion ist da nicht so prall, allgemein finde ich Schiebetüren tricky, die Schienen füllen sich halt doch mit Dreck.

Die übliche 80 Watt Outdoorlampe an kalten Tagen (wie zurzeit, brrr) und im Schlafhaus eine Deckelheizung. Elstein hab ich noch nicht probiert. Habe stattdessen für ganz kalte Nächte einen elektrischen Frostwärmer über einen Thermotimer auf dem Dach des Schlafhauses stehen (bei der Position auf abtropfendes kondensiertes Wasser vom Dachfirst achten)

#20 RE: Frühbeet /Einrichtung von Christine 17.09.2012 19:15

Hallo, Danke für deine Info! Kannnst du vlt. noch herausfinden wo ich dieses Frühbeet herbekomme? Bzw. es mir mal ansehen kann? Hast du vlt. ein Bild davon?
Wir haben unserer Schildi ein Freigehege gebaut, in dem sie sich scheinbar Pudelwohl fühlt, doch leider haben wir das mit dem Frühbeet immer noch nicht entschieden, so dass ich sie abends immer reinhoel und morgens raussetze. Ich weiß, dass das alles andere als gut ist, es ist ja dann für diese Jahreszeit auch zu warm in der Wohnung, deshalb möchte ich ja auch schnellstmöglich eine Lösung finden.wie groß ist denn dein Schlafhaus und das Frühbeet? Ist diese Deckelheizung übers Internet bestellbar, oder bekomm ich die auch woanders?

#21 RE: Frühbeet /Einrichtung von Olivia 18.09.2012 01:41

avatar

Zitat von Mac im Beitrag #19
Ich weiß grad garnicht mehr wie der Hersteller hieß, irgendwas mit H glaube ich.

Meinst du vielleicht Hoklatherm?

Zitat von Christine im Beitrag #20
wie groß ist denn dein Schlafhaus und das Frühbeet? Ist diese Deckelheizung übers Internet bestellbar, oder bekomm ich die auch woanders?

Das Frühbeet hat meist mind. eine Grundfläche von 1qm.
Das Schlafhaus kann man gut selbst bauen, dann ist die Größe egal. Am Deckel befestigt man eine Wärmematte oder Heizkabel. Das ist stromsparender als ein Frostwächter. Ich selbst habe ein Nagerhaus von Kerbl gekauft, da ich handwerklich unbegabt bin Darin habe ich Sphagnum Moos verteilt und eine Wärmematte als Heizung (nicht auf dem Boden) angebracht. Gibt es z.B. bei Amazon oder in größeren Zoofachhandlungen in der Nagerabteilung bzw. Heizkabel oder Wärmematte in der Terraristik Abteilung

#22 RE: Frühbeet /Einrichtung von Flensburgerin 19.09.2012 08:41

avatar

Zitat von Christine im Beitrag #17
Hallo, ich bin immer noch am suchen!!
habt ihr schon was vom Beta-Solar Wärmespeicher von Beckmann gehört? Wäre das ne Sparsame alternative, die Wärme im Frühbeet zu speichern?

Ansonsten bin ich auch unsicher, was die Lampen angeht: Elstein oder Par38? Wenn dann die Temperatur Nachts zu arg sinkt schaltet der UT ja normalerweise die Wärmelampe ein und da wärs ja bei der Par 38 hell im Frühbeet oder? Habt ihr deshalb noch ne Zeitschaltuhr angehängt?

Wie Hoch stellt man denn den Thermotimer im Frühjahr bzw. Herbst ein?

Schon wieder so viele Fragen auf einmal, aber ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen




Diese Beta Solar, haben ganz schlecht abgeschnitten bzw. wurden von Käufern schlecht beurteilt. Guck mal HIER

Elstein, habe ich ganz früher mal genutzt aber der bringt nur was, wenn dieser auf einen Gegenstand gerichtet ist, der sich dadurch aufwärmt und dann die Wärme erst wieder an die Umgebung abgibt.

Ich bin, was die Umgebungstemperatur im Frühbett oder jetzt auch im Gewächshaus auf einen Heizlüfter umgestiegen.
Das klappt wirklich super und ich nutze ihn für die Übergangszeit im Frühjahr und auch jetzt wieder, wenn die Nächte schon kühler werden. Es handelt sich um den AEG Heizlüfter 1000/2000W weiß mit Überhitzungsschutz und Frostschutzschaltung --> KLICK MICH
Den habe ich auch an einen UT 200 angeschlossen .

Am Tag selbst, springen die Wärmelampen an ( PAR 38 Strahler) . Sie laufen auch über einen UT 200 und davor sitzt dann eine Zeitschaltuhr, denn der UT 200 kann die Werte speichern auch wenn kein Strom vorhanden ist.

Tja und dann habe ich ja noch die Schlafkammer / Überwinterungsbereich.
Da ist natürlich alles isoliert und die Kröten können sich da schön tief einbuddeln.
Selbst unter dem Deckel, ist eine dicke Styroporplatte, darüber eine Isomatte, dann ein Drahtgitter und daran, habe ich dann ein Heizkabel ( bekommt man im Zoofachhandel in der Reptilienabteilung).
Dieses Heizkabel wird dann zu gegebener Zeit auch an einen UT 200m angeschlossen. So können meine Tiere wieder den Winter sicher draußen verbringen, wie in jedem Jahr.

#23 RE: Frühbeet /Einrichtung von Olivia 19.09.2012 08:56

avatar

Zitat von Flensburgerin im Beitrag #22
Ich bin, was die Umgebungstemperatur im Frühbett oder jetzt auch im Gewächshaus auf einen Heizlüfter umgestiegen.
Das klappt wirklich super und ich nutze ihn für die Übergangszeit im Frühjahr und auch jetzt wieder, wenn die Nächte schon kühler werden. Es handelt sich um den AEG Heizlüfter 1000/2000W weiß mit Überhitzungsschutz und Frostschutzschaltung

Also würdest du den empfehlen? Ich habe bisher nur eine Frostwächter gehabt, doch zufrieden war ich nicht, weil er quasi nur um sich selbst und nicht den gesamten Raum heizte. Die neue Deckelheizung habe ich noch nicht über die kalte Jahreszeit ausprobiert. Bin also an sich zufrieden, weiß aber (noch) nicht, wie sich die Umgebungstemperatur im Frühbeet bei kühler Jahreszeit verhält und ob eine zusätzliche Heizung sinnvoll wäre.

#24 RE: Frühbeet /Einrichtung von Flensburgerin 20.09.2012 00:46

avatar

Den kann ich wirklich empfehlen und zum Kühlen, kann man den auch umstellen.
Dieser Heizlüfter hat auch einen Umfallschutz. Das bedeutet, sollte er mal umkippen, so schaltet er sich sofort aus!
Ein Frühbeet, ist damit super auf Temperatur zu bringen und sogar jetzt im Gewächhaus ist es nachts angenehm warm. Im Moment, halte ich nachts die Temeratur so bei 18 Grad.

Na ja, so ein Frühbeet kann man damit viel schneller erwärmen und kostet dann ja auch nicht so viel an Strom....

#25 RE: Frühbeet /Einrichtung von Mac 20.09.2012 16:40

avatar

Musste grade nochmal kur im internet nachschauen, ich bin mir ziemlich sicher das es ein Frühbeet von Görmann ist (sind eigentlich von Hoklatherm aber mit Tür).

http://www.goermann.com/schildkroetenhaus.html

Aber wie gesagt, die Schiebetüren finde ich anfällig (jede Tag die Schiene freikratzen. Kenne aber bisher kein geschlossenes Haus bei dem das gut gelöst ist.

Das Schlafhaus hatte ich auch gekauft (weiß nicht mehr wo, das ist ein Schildkrötenlogo vorne drauf), irgendwo im Internet mit Deckelheizung, hatte die Materialien zusammengerechnet und gemerkt das kommt mich nicht mal 10 Euro teurer.
Seit gestern steht auch wieder der Frostwächter zusätzlich drin (mit UT200 von Conrad, den haben wohl die meisten). Da ich die Temperatur ganz hinten in der Ecke im Schlafhaus messe, wirds vorne und vor allem außerhalb doch schon recht kühl.

#26 RE: Frühbeet /Einrichtung von Cordula 23.09.2012 07:20

avatar

Hallo,
ich glaube das Schutzhaus ist von Naturfreunde. de, hab ich auch.

#27 RE: Frühbeet /Einrichtung von Christine 25.09.2012 19:36

Hallo an alle, vielen Dank für die Infos. Werde mich nochmals eingehend umsehen und dann entscheiden, welche Lösung für mich in Frage kommt!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de